Kategorie: Zeitgeist

Politische Ölmalerei mit Collagen über den Zeitgeist

In dieser Rubrik finden Sie Motivkompositionen, die unseren Zeitgeist und das aktuelle Zeitgeschehen widerspiegeln: Von der Staatsschuldenkrise in Spanien, der Schuldenkrise Amerikas, dem Staatsbankrott Griechenlands und Pläne über eine Neue Weltordnung; Deepwater Horizon Blowout zeigt die brennende Bohrinsel und ihre Auswirkungen auf unsere Umwelt, Great Pacific Garbage Patch behandelt die sich bildenden Mülldeponien auf dem Weltmeer. Global Warming zeigt den Rohstoffabbau und eventuelle Folgen der Erderwärmung, Global Financial Crisis das verzweifelte Vorgehen der Zentralbanken zur Armutsbekämpfung in Zeiten des maroden globalen Finanzsystems, Yes, we can! ist eine malerische Abbildung über die desolate Situation Amerikas zum Amtsantritt vom 44. US-Präsidtenten Barack Obama und das Ölbild Aufklärungsjäger über Afghanistan – Wir verlieren unsere Freiheit am Hindukusch zeigt zwei von der deutschen Regierung entsandte Aufklärungsflugzeuge.

Die Vereinigten Staaten von Europa

Die Vereinigten Staaten von Europa – Öl auf Leinwand

Politische Fehlentwicklung der Europäischen Union

Aufgrund der politischen Fehlentwicklung der Europäischen Union entschloss ich mich, dieses Triptychon zu malen: Die Zwänge des Schuldgeldsystems in Zeiten eines globalen Kapitalmarktes führen zu wiederkehrenden Symptomen, welche in der Politik zu Wortkreationen wie “Euro-Rettungsschirm”, “Wirtschaftskrise” oder “Europäischer Stabilitätsmechanismus” führen und einst geltende Vereinbarungen über Bord werfen; eine nachhaltige und aufrichtige Lösung kann hingegen nicht erreicht werden, ohne das Ursprungsproblem des ausufernden Zinseszinseffektes anzugehen, was die Aufgabe einer politischen Elite wäre.

“Wie heißt denn der Kleine?”
“Janus!”
“Und was ist mit seinem Kopf?”
“Das wächst sich zurecht!”
“Und was heißt <Grexit>?”
“Austritt aus dem Euro-Währungsraum und Wiederherstellung der nationalen Souveränität”.

Beim Januskopf handelt es sich um eine Doppelfehlbildung der oberen Körperhälfte mit zwei diametral zur Seite gerichteten Gesichtern, der nicht lebensfähig ist.

Die Vereinigten Staaten von Europa - Öl auf Leinwand
Die Vereinigten Staaten von Europa
Triptychon, H 70 x B 90
Öl auf Leinwand – Preis auf Anfrage

Postindustrielles Nullwachstum

Postindustrielles Nullwachstum – Öl auf Leinwand

Schohnung der Rohstoffe unter ständiger Überwachung soll das Überleben späterer Generationen der herrschenden Elite sichern.

Klimawandel, Raubbau an den Ressourcen sowie drohende Überbevölkerung werden von den Medien benutzt, um die Bürger einzuschüchtern und für höhere Steuern und unpopuläre Entscheidungen gefügig zu machen. Ein angestrebtes “Postindustrielles-Nullwachstum” soll die Ressourcen schützen und den Nachkommen der Anglo-Amerikanischen-Finanzoligarchie vorbehalten bleiben. Die Landwirtschaft wird auf ein Niveau gebracht, wie sie vor der industriellen Revolution betrieben wurde. Mit geringem Energie-Aufwand werden reduzierte Ernte-Erträge erzielt, um die “nutzlosen Esser” (Zt. Bertrand Russell) auszuhungern.

Postindustrielles Nullwachstum - Öl auf Leinwand
Postindustrielles Nullwachstum
H 90 x B 65, Öl auf Leinen – 1.000,- EUR

New World Order II

New World Order II • Neue Weltordnung II

Das Ziel der Anglo-Amerikanischen Finanzoligarchie ist die Etablierung einer neuen Weltordnung (Eine-Welt-Regierung). Mit den “Vereinigten Staaten von Europa” wird man diesem Vorhaben näher kommen. Durch Mind-Control und Gehirnwäsche wird die Bevölkerung so indoktriniert, dass wenig Widerstand zu erwarten ist.

New World Order II - Öl auf Leinwand
New World Order II
Triptychon, H 90 x B 130
Öl auf Leinen – Preis auf Anfrage

Mittelteil

Das anglo-amerikanische Establishment strebt eine Neue Weltordnung an, wobei der Kommunismus rehabilitiert und das Christentum demontiert wird. Nur die Naturwissenschaften lassen sich nicht manipulieren, so z.B. die Fibonacci-Zahlen, deren Zahlenfolge allseits in der Natur wiederzufinden sind.

Linker Teil

Die Weltpolitiker sind organisiert in Freimaurer-, Illuminati-Organisationen, die sich okkulten Riten unterwerfen, die ihren Ursprung im ägyptischen Isis-Osiris-Kult haben und Ausdruck einer anti-christlichen Gesinnung sind. Die Pyramide, wie sie sich auch auf der Ein-Dollar-Note findet, kann als ein Hinweis auf die geplante Eine-Welt-Regierung sein. Das Fabelwesen, halb Löwe, halb Krokodil, gilt als geheimes Zeichen dieser Organisationen, deren Angehörige sich zu absolutem Stillschweigen verpflichtet haben – sonst erfolgt die Liquidierung.

Rechter Teil

Die politisch gewollte Vermischung der Rassen führt zum Traditions- und Identitätsverlust der Völker und Nationen. Pornographie wird unter dem Begriff “Entertainment für Erwachsene” durch die Medien salonfähig gemacht. Homosexualität wird in das gesellschaftliche Leben “politisch korrekt” integriert. Die Erziehung Schutzbefohlener wird mit sexuellen Handlungen “angereichert”. Das Schlangennest im Baum der Erkenntnis soll die Seelen der Unschuldigen vergiften. Beschleunigt wird diese Entwicklung durch den zügellosen Konsum von Drogen aller Art, wie er in der Popmusik (“Lyci in the Sky with Diamonds” = LSD) oder in den Schriften von Aldous Huxley, Alan Ginsberg und Norman Mailer verherrlicht wird. Die durch Drogen zu Tode gekommenen zählen inzwischen Legionen.

Der Mensch wird gentechnisch manipuliert, um aus ihm eine willensschwache Kreatur zu machen. Viele der propagierten Ziele sind bereits erreicht.

Detailaufnahmen des Triptychons New World Order II

 

The Whistleblower

The Whistleblower – Ölmalerei auf Leinwand

Die Öffentlichkeit erfährt durch einen Whisleblower (Enthüller, Skandalaufdecker), was die Politiker längst wussten: Wir alle werden abgehört und bespitzelt, ob Email, SMS, Navi oder Mobiltelefon. Ist das nicht eine wunderbare Nachricht? Es gibt keine Geheimnisse mehr!

Snowcat, du Verräter – wir kriegen dich!

Ob Politiker, Manager, Militär, Verschwörer oder der Mann auf der Straße, sie alle haben etwas gemeinsam: Sie werden belauscht. Alle Anstrengungen entfallen, etwas geheim zu halten – was für ein Zeitgewinn! Der Himmel hängt nicht mehr voller Geigen – das war gestern! Das Informationszeitalter hat sie ersetzt durch Abhör-Anlagen. Alle Informationen werden auf unbestimmte Zeit gespeichert und die Privatsphäre im Gegenzug unterjocht.

Germany’s Best Topmodel - The Whistleblower
The Whistleblower
Triptychon, H 48 x B 80
Öl mit Sand aus der Sahara auf Leinwand – Preis auf Anfrage

Operation Secret Garden

Operation Secret Garden – Triptychon Öl auf Leinwand

Am Tag der offenen Tür des Europäischen Flieger-Kommandos der NATO hatten wir Gelegenheit, mit einem Oberleutnant der Luftdivision Drohnen zu sprechen:

„Können Sie etwas über sich und ihre Aufgaben hier erzählen?“

„Ich heiße Harald. Meine Kameraden nennen mich ‘Drohnen-Harris’. Ich bin ausgebildeter NATO-Kampfpilot, bin in Serbien geflogen und zuletzt in Lybien. Das war ganz schön gefährlich! Heute bilde ich junge Piloten für den Einsatz mit Drohnen aus – und das in der Heimat, ganz in der Nähe meiner Familie. Drohnen-Einsätze schützen das Leben unserer Kameraden. Friendly-Fire oder Kolateral-Schäden lassen sich natürlich nicht immer vermeiden. Dann zahlt die Regierung den Hinterbliebenen eine Entschädigung. Kürzlich bin ich zum Oberbefehlshaber des Nationalen Drohnengeschwaders ernannt worden. Sie können mich also Kommandant nennen.“

„Wir gratulieren Ihnen zu der Beförderung und danken Ihnen für das Gespräch.“

Operation Secret Garden
Operation Secret Garden
Triptychon, H 100 x B 158
Öl auf Leinen – Preis auf Anfrage

 

Detailaufnahmen des Ölbildes Operation Secret Garden

Die Kleptokratie erfasst Spanien

Die Kleptokratie erfasst Spanien – Ölmalerei auf Leinwand

Der Stier, das Symbol für das stolze Spanien, wird dressiert durch die sogenannte Troika, bestehend aus den Bevollmächtigten der EU, der EZB und dem IWF. Werden die von den Brüsseler Eurokraten vorgegebenen Spar-Auflagen nicht erfüllt – Kürzung der Gehälter der Staatsbediensteten, Kürzung der Arbeitslosenhilfe, Erhöhung der Mehrwertsteuer um 3 auf 21 Prozent – werden keine Gelder aus dem Euro-Rettungsschirm (EFSF) gezahlt.

Die spanische Bevölkerung protestiert bereits in über 80 Städten gegen diese drastischen Sparmaßnahmen und ist nicht bereit, für die jahrzehntelange Misswirtschaft der Banker und der politischen Klasse Opfer zu bringen. „Nos hunden el pais!“, übersetzt „Sie ruinieren unser Land“, „keine öffentlichen Gelder für die Banken!“ oder „Wir zahlen Eure Krise nicht!“ – so lauten die Parolen auf den spanischen Massen-Demonstrationen.

La cleptrocracía europea desentraña a España
La cleptocracia desentraña a España
H 80 x B 50, Öl auf Leinen – 2.000,- EUR

Arbeitslosigkeit, EUROGENDFOR und Immunität

Die Arbeitslosigkeit der Erwachsenen liegt bereits über 25 Prozent, die der Jugendlichen über 50 Prozent. Sollten die noch friedlichen Proteste eskalieren und es zu bürgerkriegs-ähnlichen Ausschreitungen kommen, steht eine europäische Dreitausend-Mann-starke Elite-Polizeitruppe bereit, jeden Widerstand gewaltsam zu brechen: Die European Gendarmerie Force, abgekürzt „EUROGENDFOR“, ist mit weitgehenden Befugnissen ausgestattet, die das Töten von Menschen einschließt. Sie unterliegt keiner parlamentarischen Kontrolle und genießt uneingeschränkte Immunität! Sie kann in jedem Land der Europäischen Union, das den Anweisungen der skrupellosen Brüsseler Eurokraten nicht Folge leistet, eingesetzt werden.

Spanier, wehret den Anfängen und versperrt Euch gegenüber der Brüsseler Macht-Elite!
Jedes Land in der Europäischen Union kann in die Euro-Diktatur geführt werden.

Spanien droht der Staatsbankrott, weshalb Ministerpräsident Rajoy den Brüsseler Eurokraten zusagen musste, 65 Milliarden Euro einzusparen, damit Überbrückungskredite aus der EU-Kasse ausgezahlt werden.

Beyond the Peak of the Financial Game – Staatspleite Griechenlands

Beyond the Peak of the Financial Game – Triptychon Öl auf Leinwand

Unter dem Rettungsschirm der EU und der Bürgschaft des IWF kann Griechenland auf dem Kapitalmarkt neue Kredite aufnehmen, um die Rückzahlung fälliger Kredite an die Banken zu gewährleisten. Das heißt, die Europäische Zentralbank druckt Geld aus dem Nichts, damit die Privatbanken ihr ausgeliehenes Geld zurück bekommen.

Beyond the Peak of the Financial Game
Publikumsvorstellung zur Staatspleite Griechenlands, Oktober 2011
Beyond the Peak of the Financial Game
Triptychon, H 90 x B 175
Öl, geschredderte Euroscheine und vergoldeter 100 Euro auf Leinen – 3.000,- EUR

Bis auf Staatsbedienstete und Transfer-Empfänger hat die Bevölkerung davon nichts. Die Folge ist, dass das Volk auf die Straße geht und randaliert. Die arbeitslosen Jugendlichen sind und bleiben ohne Perspektive. Athena, die Göttin der Weisheit, steht in einem Ascheregen verbrannter EURO. Sie konnte nicht verhindern, dass ihr Land zum Spielball der “Internationalen Finanzaristokratie” wurde.

Das moderne Griechenland kämpft ums Überleben. Die uns aus der Antike überlieferte unbeschwerte Lebensart gehört der Vergangenheit an.

Detailaufnahmen von Beyond the Peak of the Financial Game

Self-Destruction – Über Wohlstand und Armut Amerikas

Self-Destruction – Öl auf Leinwand

Am 15. August 1971 erklärte Präsident Nixon den Dollar für inkonvertibel: Damit wurde die Bindung der bereits etablierten Weltwährung an Gold aufgehoben. Die Zentralbank Federal Reserve konnte daraufhin ungehindert Geld “aus dem Nichts” drucken, um bspw. die Kosten des Vietnam-Krieges und das von Präsident Johnson aufgelegte Great-Society-Program finanzieren zu können. Die Abkoppelung vom Gold führte zu einer Abwertung der Kaufkraft des Dollar um 98% in den letzten vierzig Jahren.

Self-Destruction – Über Wohlstand und Armut Amerikas
Publikumsvorstellung im September 2011
Self-Destruction – Über Wohlstand und Armut Amerikas
Öl, geschredderte Dollarscheine und vergoldete 1 US-Dollar auf Leinen, H 90 x B 65 – 3.000,- EUR

Durch die De-Industriealisierung (Abbau der Auto-, Stahl- und Schwerindustrie) wurden 40 Millionen Amerikaner arbeitslos und sind auf Transferleistungen angewiesen. Hinzu kommen 4 Millionen, die durch das Platzen der Immobilienblase ihre Häuser an die Banken abtreten mussten und seitdem in Wohnwagen, Autos und Zelten leben.

Im August 2011 war es ungewiss, ob der US-Kongress die Anhebung der Schuldengrenze genehmigen würde; ohne erneute Kreditaufnahme wären die USA zahlungsunfähig. Vorsorglich veranlaßte die Chinesische Regierung den Abwurf ihrer Lebensmittelmarken über den Zeltstädten. China ist der größte Gläubiger der USA.

Detailaufnahmen von Self-Destruction – Über Wohlstand und Armut Amerikas

Deepwater Horizon Blowout – Öl-Apokalypse im Golf von Mexiko

Der gewissenlose Umgang mit unseren Weltmeeren II

Am 22. April 2010 war es soweit: Nach einer Ölbohrung in 1.500 m Tiefe im Golf von Mexiko explodierte die Bohrinsel Deepwater Horizon und sank. Seitdem fließen 9.000 t Erdöl ungehindert ins Meer und vergiftet Fauna und Flora. Sämtliche Versuche, die Ölquelle zu kontrollieren oder das Leck zu verschließen, schlugen bislang fehl.

Deepwater Horizon Blowout
Publikumsvorstellung während der anhaltenden Ölkatastrophe im Juli 2010
Deepwater Horizon Blowout
Triptychon, H 100 x B 157
Öl auf Leinen – 2.500,- EUR

Malerei der Deepwater Horizon

Versagt haben die Erdöl-Gesellschaft, die Betreiber der Bohrinsel und die amerikanischen Aufsichtsbehörden. Durch Nichteinhaltung vorgeschriebener Sicherheitsvorkehrungen, durch Profitgier und Korruption ist es zu einer Katastrophe gekommen, die globale Auswirkungen haben wird.

Das Desaster der Deepwater Horizon ist aber nur die Spitze des Eisberges: unsere Meere werden von profitgierigen multi-nationalen Konzernen ausgebeutet; durch Überfischung, Vermüllung und Verschmutzung. Die daraus entstehenden Schäden sind bekannt, werden aber aus Gewinnmaximierung billigend in Kauf genommen. Diese gewissenlose Vorgehensweise aber ist ein Verbrechen an der Weltbevölkerung, denn die Meere gehören allen Menschen dieses Planeten; sie ernähren uns, sorgen für ein konstantes Klima und dienen der Erholung.

Nur eine überregionale Institution kann den gewissenlosen Umgang mit unseren Meeren Einhalt gebieten. Es ist an der Zeit, dass die UNO eine Überwachungsbehörde einrichtet, vergleichbar mit der Atom-Aufsichtsbehörde. Verstöße gegen Raubbau, Überfischung und Verschmutzung könnten registriert und geahndet werden. Sehen Sie sich gerne mein Ölbild The Great Pacific Garbage Patch der gleichen Serie “der gewissenlose Umgang mit unseren Weltmeeren” an.

Detailaufnahmen des Ölbildes Deepwater Horizon Blowout

The Great Pacific Garbage Patch

Der gewissenlose Umgang mit unseren Weltmeeren I

Im Pazifik, östlich und westlich von Hawaii, haben sich zwei schwimmende Müll-Deponien aus Plastik gebildet, viermal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland – und die Weltöffentlichkeit nimmt kaum Notiz davon.

Triptychon The Great Pacific Garbage Patch – Müll-Apokalypse im Pazifik

Winde und die Erdrotation erzeugen gewaltige Strömungen, die alle in das Meer gelangten Plastikteile,  darunter Einkaufstüten, Flaschen, Styropor und Fischernetze, unaufhaltsam nach Hawaii treiben und sich zum Pacific Garbage Patch verdichten, der auf insgesamt 3 Millionen Tonnen Plastikmüll geschätzt wird. Durch das ständige Aneinanderreiben der Plastikteile zerbröseln diese zu winzigen Teilchen, die von Vögeln und Fischen gefressen werden. Jährlich verenden 1 Million Seevögel, weil sie Plastik für Futter halten. Die Strände von Hawaii beherbergen bis zu einer Tiefe von 30 cm mehr Plastikpartikel als Sandkörner. 80% der Plastikabfälle, die in den Garbage Patch gelangen, stammen vom Land, der Rest von Schiffen und der Fischerei. Die Ausmaße dieser schwimmenden Zeitbombe sind unvorstellbar, die Schäden irreparabel.

The Great Pacific Garbage Patch - Ölmalerei auf Leinwand
Publikumsvorstellung im Juli 2010
The Great Pacific Garbage Patch, Triptychon, H 130 x B 176
Öl auf Leinen – 2.700,- EUR

Solange die Industrie nicht kompostierbares Verpackungsmaterial herstellt, wird dieses schwimmende Öko-Desaster immer größer und vergiftet die Meere. Die Meere aber gehören uns allen. Sie sind nach wie vor Ernährungsquelle für Mensch und Tier, sie stabilisieren das Klima und sind für Erholungssuchende unverzichtbar. Der Menschheit muss bewusst werden, dass der sorglose Umgang mit unseren Meeren so nicht weitergehen kann. Wenn die Meere gestorben sind, verlieren alle Bewohner dieser Erde ihre Lebensgrundlage. Sehen Sie sich gerne mein Ölbild Deepwater Horizon Blowout der gleichen Serie “der gewissenlose Umgang mit unseren Weltmeeren” an.

Detailaufnahmen von The Great Pacific Garbage Patch

 

Quellen
NZZ Folio 07/2009
BBC News Plastic rubbish blights Atlantic Ocean
Wikipedia.org Plastikmüll in den Ozeanen
Youtube.com Charles Moore: Sailing the Great Pacific Garbage Patch