Schlagwort: geldherrschaft

New World Order II

New World Order II • Neue Weltordnung II

Das Ziel der Anglo-Amerikanischen Finanzoligarchie ist die Etablierung einer neuen Weltordnung (Eine-Welt-Regierung). Mit den “Vereinigten Staaten von Europa” wird man diesem Vorhaben näher kommen. Durch Mind-Control und Gehirnwäsche wird die Bevölkerung so indoktriniert, dass wenig Widerstand zu erwarten ist.

New World Order II - Öl auf Leinwand
New World Order II
Triptychon, H 90 x B 130
Öl auf Leinen – Preis auf Anfrage

Mittelteil

Das anglo-amerikanische Establishment strebt eine Neue Weltordnung an, wobei der Kommunismus rehabilitiert und das Christentum demontiert wird. Nur die Naturwissenschaften lassen sich nicht manipulieren, so z.B. die Fibonacci-Zahlen, deren Zahlenfolge allseits in der Natur wiederzufinden sind.

Linker Teil

Die Weltpolitiker sind organisiert in Freimaurer-, Illuminati-Organisationen, die sich okkulten Riten unterwerfen, die ihren Ursprung im ägyptischen Isis-Osiris-Kult haben und Ausdruck einer anti-christlichen Gesinnung sind. Die Pyramide, wie sie sich auch auf der Ein-Dollar-Note findet, kann als ein Hinweis auf die geplante Eine-Welt-Regierung sein. Das Fabelwesen, halb Löwe, halb Krokodil, gilt als geheimes Zeichen dieser Organisationen, deren Angehörige sich zu absolutem Stillschweigen verpflichtet haben – sonst erfolgt die Liquidierung.

Rechter Teil

Die politisch gewollte Vermischung der Rassen führt zum Traditions- und Identitätsverlust der Völker und Nationen. Pornographie wird unter dem Begriff “Entertainment für Erwachsene” durch die Medien salonfähig gemacht. Homosexualität wird in das gesellschaftliche Leben “politisch korrekt” integriert. Die Erziehung Schutzbefohlener wird mit sexuellen Handlungen “angereichert”. Das Schlangennest im Baum der Erkenntnis soll die Seelen der Unschuldigen vergiften. Beschleunigt wird diese Entwicklung durch den zügellosen Konsum von Drogen aller Art, wie er in der Popmusik (“Lyci in the Sky with Diamonds” = LSD) oder in den Schriften von Aldous Huxley, Alan Ginsberg und Norman Mailer verherrlicht wird. Die durch Drogen zu Tode gekommenen zählen inzwischen Legionen.

Der Mensch wird gentechnisch manipuliert, um aus ihm eine willensschwache Kreatur zu machen. Viele der propagierten Ziele sind bereits erreicht.

Detailaufnahmen des Triptychons New World Order II

 

Die Kleptokratie erfasst Spanien

Die Kleptokratie erfasst Spanien – Ölmalerei auf Leinwand

Der Stier, das Symbol für das stolze Spanien, wird dressiert durch die sogenannte Troika, bestehend aus den Bevollmächtigten der EU, der EZB und dem IWF. Werden die von den Brüsseler Eurokraten vorgegebenen Spar-Auflagen nicht erfüllt – Kürzung der Gehälter der Staatsbediensteten, Kürzung der Arbeitslosenhilfe, Erhöhung der Mehrwertsteuer um 3 auf 21 Prozent – werden keine Gelder aus dem Euro-Rettungsschirm (EFSF) gezahlt.

Die spanische Bevölkerung protestiert bereits in über 80 Städten gegen diese drastischen Sparmaßnahmen und ist nicht bereit, für die jahrzehntelange Misswirtschaft der Banker und der politischen Klasse Opfer zu bringen. „Nos hunden el pais!“, übersetzt „Sie ruinieren unser Land“, „keine öffentlichen Gelder für die Banken!“ oder „Wir zahlen Eure Krise nicht!“ – so lauten die Parolen auf den spanischen Massen-Demonstrationen.

La cleptrocracía europea desentraña a España
La cleptocracia desentraña a España
H 80 x B 50, Öl auf Leinen – 2.000,- EUR

Arbeitslosigkeit, EUROGENDFOR und Immunität

Die Arbeitslosigkeit der Erwachsenen liegt bereits über 25 Prozent, die der Jugendlichen über 50 Prozent. Sollten die noch friedlichen Proteste eskalieren und es zu bürgerkriegs-ähnlichen Ausschreitungen kommen, steht eine europäische Dreitausend-Mann-starke Elite-Polizeitruppe bereit, jeden Widerstand gewaltsam zu brechen: Die European Gendarmerie Force, abgekürzt „EUROGENDFOR“, ist mit weitgehenden Befugnissen ausgestattet, die das Töten von Menschen einschließt. Sie unterliegt keiner parlamentarischen Kontrolle und genießt uneingeschränkte Immunität! Sie kann in jedem Land der Europäischen Union, das den Anweisungen der skrupellosen Brüsseler Eurokraten nicht Folge leistet, eingesetzt werden.

Spanier, wehret den Anfängen und versperrt Euch gegenüber der Brüsseler Macht-Elite!
Jedes Land in der Europäischen Union kann in die Euro-Diktatur geführt werden.

Spanien droht der Staatsbankrott, weshalb Ministerpräsident Rajoy den Brüsseler Eurokraten zusagen musste, 65 Milliarden Euro einzusparen, damit Überbrückungskredite aus der EU-Kasse ausgezahlt werden.

Beyond the Peak of the Financial Game – Staatspleite Griechenlands

Beyond the Peak of the Financial Game – Triptychon Öl auf Leinwand

Unter dem Rettungsschirm der EU und der Bürgschaft des IWF kann Griechenland auf dem Kapitalmarkt neue Kredite aufnehmen, um die Rückzahlung fälliger Kredite an die Banken zu gewährleisten. Das heißt, die Europäische Zentralbank druckt Geld aus dem Nichts, damit die Privatbanken ihr ausgeliehenes Geld zurück bekommen.

Beyond the Peak of the Financial Game
Publikumsvorstellung zur Staatspleite Griechenlands, Oktober 2011
Beyond the Peak of the Financial Game
Triptychon, H 90 x B 175
Öl, geschredderte Euroscheine und vergoldeter 100 Euro auf Leinen – 3.000,- EUR

Bis auf Staatsbedienstete und Transfer-Empfänger hat die Bevölkerung davon nichts. Die Folge ist, dass das Volk auf die Straße geht und randaliert. Die arbeitslosen Jugendlichen sind und bleiben ohne Perspektive. Athena, die Göttin der Weisheit, steht in einem Ascheregen verbrannter EURO. Sie konnte nicht verhindern, dass ihr Land zum Spielball der “Internationalen Finanzaristokratie” wurde.

Das moderne Griechenland kämpft ums Überleben. Die uns aus der Antike überlieferte unbeschwerte Lebensart gehört der Vergangenheit an.

Detailaufnahmen von Beyond the Peak of the Financial Game

Self-Destruction – Über Wohlstand und Armut Amerikas

Self-Destruction – Öl auf Leinwand

Am 15. August 1971 erklärte Präsident Nixon den Dollar für inkonvertibel: Damit wurde die Bindung der bereits etablierten Weltwährung an Gold aufgehoben. Die Zentralbank Federal Reserve konnte daraufhin ungehindert Geld “aus dem Nichts” drucken, um bspw. die Kosten des Vietnam-Krieges und das von Präsident Johnson aufgelegte Great-Society-Program finanzieren zu können. Die Abkoppelung vom Gold führte zu einer Abwertung der Kaufkraft des Dollar um 98% in den letzten vierzig Jahren.

Self-Destruction – Über Wohlstand und Armut Amerikas
Publikumsvorstellung im September 2011
Self-Destruction – Über Wohlstand und Armut Amerikas
Öl, geschredderte Dollarscheine und vergoldete 1 US-Dollar auf Leinen, H 90 x B 65 – 3.000,- EUR

Durch die De-Industriealisierung (Abbau der Auto-, Stahl- und Schwerindustrie) wurden 40 Millionen Amerikaner arbeitslos und sind auf Transferleistungen angewiesen. Hinzu kommen 4 Millionen, die durch das Platzen der Immobilienblase ihre Häuser an die Banken abtreten mussten und seitdem in Wohnwagen, Autos und Zelten leben.

Im August 2011 war es ungewiss, ob der US-Kongress die Anhebung der Schuldengrenze genehmigen würde; ohne erneute Kreditaufnahme wären die USA zahlungsunfähig. Vorsorglich veranlaßte die Chinesische Regierung den Abwurf ihrer Lebensmittelmarken über den Zeltstädten. China ist der größte Gläubiger der USA.

Detailaufnahmen von Self-Destruction – Über Wohlstand und Armut Amerikas

New World Order – Neue Weltordnung

New World Order – Ölmalerei auf Leinwand

Mitglieder des Council on Foreign Relations (CFR) und der Trilateral Commission (TLC), auch als “Schattenregierung der USA” bezeichnet, streben eine Neue Weltordnung unter der Führung der Vereinten Nationen an. Das Ziel ist eine Stabilisierung der Weltbevölkerung durch behördlich verordnete Schwangerschaftsabbrüche und Zwangssterilisationen. Kriege und Manipulationen an Lebensmitteln und Trinkwasser werden eingesetzt, um die Weltbevölkerung zu reduzieren. Ein Anti-Fruchtbarkeits-Impfstoff wurde bereits von der Rockefeller Stiftung entwickelt.

„Yes, many people will die when the New World Order is established,
but it will be a better world for those who survive.”
Henry Kissinger, 1991

New World Order
New World Order – Neue Weltordnung
Triptychon, H 90 x B 130
Öl auf Leinen – Preis auf Anfrage

Durch die erzwungene Aufgabe ihrer Souveränität werden die Nationen eine einheitliche Währung unter der Kontrolle der Weltbank akzeptieren. Die Gesellschaft wird sozialisiert, die Wirtschaft und das Finanzwesen durch Steuern reglementiert, zum Beispiel durch eine Klimaschutz-Abgabe oder durch eine weltweite CO2-Steuer. Die Kernschmelze des westlichen Währungssystems könnte den Weg in eine Neue Weltordnung ebnen.

“Eine Europäische Gemeinschaft als Bundesunion ist ein notwendiger und
wesentlicher Beitrag zu jeglicher Weltunion.”
Zbigniew Brzezinski

Detailaufnahmen des Triptychons New World Order – Neue Weltordnung

 

Video über das Kunstwerkt New World Order

Global Financial Crisis

Global Financial Crisis – Ölmalerei zur Weltfinanzkrise auf Leinwand

Mit diesem Triptychon unternehme ich den Versuch, die Weltfinanzkrise mit malerischen Mitteln darzustellen. Mir geht es nicht um eine Schuldzuweisung, sondern um eine Bestandsaufnahme.

Global Financial Crisis - Öl auf Leinwand
Publikumsvorstellung im Februar 2009
Global Financial Crisis – Öl auf Leinwand
Triptychon, Öl mit echten Geldscheinen und Blattgold auf Leinwand, H 90 x B 180 – 3.000.- EUR

Vereinigte Staaten von Amerika

Fakt ist, dass die Finanzkrise durch die Immobilienblase in den Vereinigten Staaten von Amerika ausgelöst wurde und die ganze Welt erfasst hat. Die amerikanische Zentralbank Federal Reserve, 1913 von Privatbankiers im Sinne eines Kartells gegründet, um “Geld aus dem Nichts” zu schaffen und gegen Zinsen zu verleihen, bedient die amerikanische Regierung mit frischem Geld, damit diese politische Ziele umsetzen kann. Barack Obama hat sich vom Kongress ein Konjunkturpaket in Höhe von 798 Milliarden Dollar bewilligen lassen, um  vielen  Amerikanern den Absturz in die Armut zu ersparen. Einige Senatoren warnen bereits vor einer Hyperinflation. Ungeachtet aller Warnungen hat der Vorsitzende der FED, Ben Bernanke, angekündigt, Geld vom Hubschrauber abzuwerfen, was ihm den Spitznamen “Herlicopter-Ben” einbrachte.

“Die Vereinigten Staaten von Amerika riskieren in einen wirtschaftlichen Abgrund zu stürzen. Wir stehen am Rande einer Katastrophe!”
Paul Krugman, Nobelpreisträger

Um den Dollar zu stabilisieren, beabsichtigt die FED amerikanische Staatspapiere aufzukaufen, denn Amerika hängt am Tropf ausländischer Investoren. Allein China hält 682 Milliarden Dollar an amerikanischen Staatspapieren. Sollten die Investoren ihre amerikanischen Staatspapiere verkaufen, würde der Dollar ins Uferlose abstürzen und alle anderen Währungen mit sich reißen.

Triptychon Global Financial Crisis • Collage Öl auf Leinwand
Linker Teil des Triptychons Global Financial Crisis um 180° gedreht

Das Weiße Haus ist nicht nur Empfänger des frisch gedruckten Geldes, sondern setzt die Vorgaben der FED politisch um (siehe Aufdruck “Novus Ordo Seclorum” auf der Rückseite der Ein-Dollarnote). Die Orgelpfeifen symbolisieren die amerikanische Politik: Im Weißen Haus wird die Musik gespielt, nach der die ganze Welt zu tanzen hat.

Europäische Währungsunion

Zur Zeit der Euro-Einführung bestand die EU aus 12 Mitgliedsstaaten; inzwischen sind 15 Staaten hinzugekommen. Brüssel stellte allen beigetretenen Ländern Milliarden Eurobeträge zur Verfügung, damit diese ihre Haushalte sanieren und die Infrastruktur ausbauen. In vielen EU-Staaten wurde die Kreditvergabe erleichtert und deren Zinssatz gesenkt. Dadurch wurden viele Bürger ermutigt, sich durch Kreditaufnahme mehr Wohlstand zu schaffen. Die europäische Bankenbilanz soll mit 18,1 Billionen EURO Kreditmüll belastet sein. Demnach wären 44% der Vermögenswerte europäischer Banken mit faulen bzw. unverkäuflichen Papieren belastet. Bär und Bulle schauen hilflos zu, wie der EURO “verbrannt” wird.

Großbritannien

Die globale Finanzkrise hat Großbritannien ebenfalls erfasst. Wie in den USA ist deren Immobilienblase geplatzt und Kredite können nicht mehr bedient werden. Die Bank of England ist nur noch eine Fassade. Viele sind arbeitslos geworden. Der unter Premier Tony Blair amtierende Schatzkanzler Gordon Brown hat vor Jahren zu Tiefstpreisen die Hälfte der britischen Goldreserven verkauft. Inzwischen ist der Wert des Englischen Pfundes fast auf das Niveau des Euro gefallen.

Der Bär in der Telefonzelle symbolisiert schwindendes Vertrauen im Finanzwesen und zunehmende soziale Kälte. Einen Bericht der CIA zufolge müssen europäische Großstädte mit sozialen Unruhen – unter anderem auch in London – rechnen. Das Schicksal der als unsinkbar geltenden Titanic ist allen bekannt.

Detailaufnahmen des Triptychons Global Financial Crisis

 

Video Global Financial Crisis • Das Dilemma des Fiat-Geldsystems